Jahresrückblick 2015

Mit dem Jahr 2015 blickt das Sinfonische Blasorchester Ludwigshafen auf ein Jahr voller Veränderungen zurück. Der Außenauftritt des Orchesters wurde in den vergangenen Monaten ganzheitlich überarbeitet, um den Verein für die organisatorischen Herausforderungen der Zukunft aufzustellen. Mit unserer neuen Leitfarbe „Picton Blue“, einem frischen, modernen Hellblau, möchten wir uns stärker mit unserer Heimatstadt Ludwigshafen identifizieren und unsere Verbundenheit zum Ausdruck bringen. Dies zeigt sich auch in unserem neuen, und doch traditionellen Logo, der stilisierten Trompete, die nun auf hellblauem Grund steht. Unser Plakat- und Flyerdesign wurde ebenfalls überarbeitet und stellt nun mit spannenden Plakatmotiven einen stärkeren,  individuellen Bezug zum Leitthema des jeweiligen Konzertes her. Dennoch sind unsere Plakate leicht zu erkennen – halten Sie Ausschau nach den blauen Kopf- und Fußzeilen und den auf der rechten Seite platzierten Infobalken.

Im März 2015 durften wir unser sechstes Frühjahrskonzert in Limburgerhof absolvieren. Das Motto des Abends war „Wahre Helden“, und unsere Musiker spielten vor circa 200 Zuschauern Werke von Johan de Meij, James Barnes, Jean Sibelius und anderen.

Die Entwicklung, dass sich immer mehr Musiker unserem Orchester anschließen, setzte sich auch 2015 fort. In den letzten drei Jahren kamen nicht weniger als 30 neue Musiker zum SBO, von denen die meisten immer noch bei uns spielen. Es war also an der Zeit, sich auch außermusikalisch neu kennenzulernen. So nahmen wir die Einladung unserer Freunde vom Symphonischen Blasorchester Bingen-Dromersheim zu einem Gemeinschaftskonzert sehr gerne an und verbrachten zwei schöne Tage in Bingen. Das Gemeinschaftskonzert fand in der Nahetalarena in Gensingen unter dem Leitthema „Helden und Legenden“ statt.

Bingen2015

Die Vorbereitungen für das Pfalzbaukonzert, das Highlight unserer Spielzeit, waren sowohl aus musikalischer Sicht als auch aus organisatorischer Sicht sehr intensiv. Mit der Sinfonie „Aus der neuen Welt“ von Antonín Dvořák und From Ancient Times von Jan van der Roost standen zwei äußerst herausfordernde Werke auf dem Programm. Hinzu kam das spektakuläre Paukenkonzert Raise the Roof von Michael Daugherty mit dem Solisten Dominique Civilotti, das auch dem Orchester einiges abverlangte. Zeitgleich wurde eine Reihe neuer Werbemaßnahmen für das Konzert ergriffen, um ein größeres Publikum anzusprechen, und das neue Plakatdesign wurde eingeführt. Die Mühen wurden belohnt: 500 begeisterte Besucher machten das Konzert zu einem Abend voller Glücksmomente für das Orchester.

Auch am traditionellen Weihnachtskonzert in der Ludwigshafener Herz-Jesu-Kirche hatte das SBO LU einen ganz besonderen Hörgenuss für die Zuhörer vorbereitet. Gemeinsam mit dem Frauenvokalensemble [sy’zan] wurde das Thema „Märchenhafte Weihnachten“ präsentiert. Der Höhepunkt des Abends war eine Suite aus in sich abgeschlossenen Werken aus Reineckes Dornröschen, Tschaikowskys Der Nussknacker und Humperdincks Hänsel und Gretel. Die Herz-Jesu-Kirche war mit fast 600 Zuhörern bis auf den allerletzten Platz besetzt –  trotz geöffneter Empore und zusätzlich aufgestellten Stuhlreihen. Für 2016 plant das SBO LU deshalb, das Weihnachtskonzert für einen entspannten Hörgenuss zwei Mal aufzuführen.

Rechtzeitig zum Jahresende hat sich das Orchester dann noch ein besonderes Weihnachtsgeschenk gegönnt: Seit Anfang  Dezember ist unsere neue, selbst entwickelte Homepage online. Wir möchten in Zukunft die Möglichkeiten der modernen Kommunikation noch stärker nutzen, um unsere Projekte und unsere Arbeit mit unseren Zuhörern zu teilen. Dazu dient natürlich unsere Facebook-Seite, aber auch der neu eingerichtete News-Blog, auf dem regelmäßig neue Beiträge erscheinen werden. Wenn Sie in Zukunft ganz sicher kein Konzert mehr verpassen möchten, melden Sie sich für unseren neuen Newsletter an, mit dem wir Sie gerne über alle zukünftigen Projekte informieren.

Und was steht 2016 an? Direkt im Januar starten wir mit der Vorbereitung für unser Frühjahrskonzert am 06. März im Kultursaal in Limburgerhof, das wir gemeinsam mit dem Symphonischen Blasorchester Bingen-Dromersheim gestalten werden. Ebenfalls im März werden sich dann die Mitglieder des Orchesters zusammenfinden, um die jährliche Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes abzuhalten. Auch hier sind Änderungen in unserer Aufstellung geplant, um die zunehmend aufwändigeren Aufgabengebiete abzudecken. Ein Schwerpunkt unserer organisatorischen Arbeit wird auch 2016 wieder auf den Themen Sponsoring und Marketing liegen, um den Verein zukunftssicher aufzustellen. Deswegen wird die Mitgliederversammlung auch unter einem besonderen Leitmotto stehen: Der „SBO LU Zukunftstag“.

Wir freuen uns bereits jetzt, Sie auf unseren Konzerten im Jahr 2016 begrüßen zu dürfen, und versprechen Ihnen weiterhin spannende Programme und erfüllende Momente. Über alle Neuigkeiten aus dem Orchester informieren wir Sie natürlich gerne – egal ob auf Facebook, per Newsletter oder hier im News-Blog.

Bis dahin alles Gute und einen guten Start in das Jahr 2016,

Ihr Sinfonisches Blasorchester Ludwigshafen