Jubiläumskonzert im Pfalzbau

KLANGWANDEL

20. Oktober 2019, Pfalzbau Ludwigshafen

Solist: Florian Streich
Dirigent: Dorian Wagner

KLANGWANDEL – unter diesem Leitthema feiern wir 50 Jahre Sinfonisches Blasorchester Ludwigshafen!

Wir eröffnen den Abend mit dem Konzert für Cello und Blasorchester von Friedrich Gulda, einer Art Collage aus verschiedenen Musikstilen wie u. a. Funk-Rock, Menuett und Polka. Das Cello greift dabei immer wieder Klischees aus der Bläsermusik auf und verwandelt sie zu virtuosen Meisterstücken. Dies leistet Florian Streich, Solocellist des europäischen Kammermusik-Ensembles „dogma chamber orchestra“.

Mit dem Florentiner Marsch von Julis Fucik und Superman von John Williams bieten wir zwei bekannte Marschkompositionen dar, die die Besetzung Blasorchester charakteristisch zur Geltung bringen. David Maslankas Traveler beschreibt eine Reise durch das Leben mit all seinen freudigen Augenblicken und Schattenseiten. Dazu reizt der Komponist die klanglichen Möglichkeiten des Blasorchesters in Extremen aus, was nur mit einer raffinierten Instrumentation realisierbar ist. Nicht zuletzt in seiner rhythmischen Komplexität bringt dieses Werk die zeitgenössische Bläsermusik in unser Jubiläumskonzert. Die Fantasy Variations von James Barnes gelten bereits heute als „Klassiker“ der Blasorchesterliteratur. In 20 abwechslungsreichen Variationen portraitieren wir am Ende des Konzertabends noch einmal alle Klangfarben unseres Orchesters.

Wir laden Sie herzlich in den Konzertsaal des Pfalzbaus Ludwigshafen zum KLANGWANDEL ein!

Tickets erhalten Sie zu 14 €/9 € ermäßigt im Vorverkauf über unser Ticketbestellformular oder für 16 €/10 € ermäßigt an der Abendkasse, die um 16.30 UHR öffnet.

Nächstes Konzert

Anfahrt Pfalzbau Ludwigshafen

Berliner Str. 30, 67059 Ludwigshafen am Rhein

Terminübersicht

Konzert im Pfalzbau „Klangwandel“
mit Werken von Maslanka, Barnes und Gulda
20.10.2019 Pfalzbau Ludwigshafen

Weihnachtskonzerte  „Messias Superstar“mit Werken von Händel und Webber
21.12.2019 Gedächtniskirche Speyer
22.12.2019 Herz-Jesu-Kirche Ludwigshafen